Schließ-und Sicherheitstechnik Steinmann GmbH

Aktuelles

01.01.2014

2014 Wirtschaftsspiegel Firmenpräsentation Steinmann

Steinmann Sicherheitstechnik – das ist für viele Menschen in Singen in erster Linie der professionelle Schlüssel-Service. Doch schon bei der Gründung vor über 40 Jahren war das nur ein Teil der Geschäftsidee. Schon früh entwickelte Steinmann komplexe Sicherheitskonzepte für Banken, Behörden sowie Industrie- und Handwerksunternehmen. Mittlerweile ist daraus ein überregional bedeutendes Unternehmen geworden, das in allen Bereichen der Sicherheitstechnik über die neueste Technologie verfügt. Mit zwölf bestens qualifizierten Mitarbeitern ist Steinmann hervorragend aufgestellt für das wachsende Sicherheitsbedürfnis unserer Zeit. Die besondere Stärke der Firma Steinmann ist, dass sie rund um die Tür alles aus einer Hand anbieten kann. Zum Team gehören unter anderem Schlosser, Schreiner und ein Meister für Elektrotechnik. Das verhindert Reibungsverluste und spart dem Kunden Zeit, Geld und Nerven. Digitale Schließanlagen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie bieten gegenüber der herkömmlichen mechanischen Technologie eine ganze Reihe von Vorteilen: Sie bieten unbegrenzte Programmier-Möglichkeiten und eine deutlich höhere Sicherheit. Die Nutzer-Verwaltung ist äußerst flexibel und einfach. Sie wird bei vernetzten Lösungen vom Arbeitsplatz aus online abgewickelt. So kann ein „Schlüssel“ in kürzester Zeit aus- und wieder einprogrammiert werden. Und bei Verlust muss nicht die ganze Schließanlage ausgetauscht werden.

Datei herunterladen



01.01.2011

2011 Umbau Geschäftsräume

Rechtzeitig zum 45-jährigen Bestehen des Betriebes wurden die Verkaufsräume, Büros und Lagerflächen in der Schwarzwaldstraße 11 in Singen umgebaut und vergrößert. Während der umfangreichen Arbeiten lief der Geschäftsbetrieb voll weiter. Durch den erfolgten Umbau sind die Verkaufsräume heller und übersichtlicher geworden.

Datei herunterladen



01.01.2010

2010 Neues digitales Schließsystem von KABA für die Uni Konstanz

Firma Steinmann baut im Auftrag der Firma Kaba die komplette Schließanlage ein. Im Zuge der Gebäudesanierung erhält die Universität Konstanz derzeit ein neues, elektronisches Zutrittskontrollsystem mit einem digitalen Schließsystem von Kaba, um den Zutritt zu den einzelnen Bereichen und Räumen zu regeln. Nachdem die bisherige Schließanlage überaltert war, suchte man ein neues, modernes Schließsystem für alle Gebäude auf dem Campus. Die Auswahl des Schließsystems erfolgte im Verfahren des wettbewerblichen Dialogs. Nachdem die Verantwortlichen verschiedene Firmenangebote geprüft hatten, entschied sich die Universität für das System Kaba CardLink mit Standalone- und Online- Zutrittskomponenten. „Wir haben einen soliden Partner mit einem umfangreichen Produktportfolio gesucht“, erläutert Tilo Prautzsch, Leiter des Facility Managements der Universität, die Entscheidung. In einem ersten Schritt wurde von der Firma Steinmann GmbH Schließ- und Sicherheitstechnik die komplette Schließanlage im Y-Gebäude eingebaut und die Türen dort mit elektronischen Beschlägen, Digitalzylindern oder auch mechanischen Zylindern und Beschlägen ausgerüstet. An den Zugängen zu diesem und weiteren Gebäuden wurden Online-Zutrittsleser installiert. Die Mitarbeiter und Dozenten identifizieren sich hier mit ihrem Legic-Ausweis und erhalten an den Lesern ihre Zutrittsberechtigungen für einzelne Bereiche wie Verwaltung, Laboreinheiten, Bibliotheksräume etc.

Datei herunterladen



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details anzeigen